Nutzungsbedingungen für die smoff-time-services

1. Daten-Minimalismus:

Sie können die moff-time-Services anonym benutzen. Ihren Namen, Anschrift, Firma, Geburtsdatum etc. müssen Sie nicht angeben. Eine funktionierende E-Mail-Adresse des Nutzers genügt. Die Uhrzeiten, wann Sie gesmofft haben, werden nicht dauerhaft gespeichert. Sie werden zusammen mit den Internet-Verbindungsdaten nach wenigen Wochen automatisch gelöscht.

2. Transparenz:

Jeder Nutzer sieht jederzeit alle Daten, die im smoff-time-System von ihm vorhanden sind.

3. Kontrolle:

Jeder Nutzer kann seine Daten samt Konto selbst jederzeit komplett löschen. Allerdings kann es systembedingt einige Tage dauern, bis dieser Prozess abgeschlossen ist.

Nur die im Impressum namentlich genannten Personen haben in der Rolle des Systemadministrators/-entwicklers und Betreuers Zugang zu den Nutzerdaten des smoff-time-Systems. Jeder, der Zugang zum smoff-time-System hat, und auch jeder Nutzer ist verpflichtet, alle personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln.

5. Personalentwicklung/-förderung:

Der Arbeitgeber eines smoff-time-Nutzers kann dessen smoff-time-Daten nur dann sehen, wenn der Nutzer vorab informiert wurde und nichts dagegen einzuwenden hat. Gezeigt werden nur Daten von Nutzern, die eine E-Mail-Adresse des Unternehmens benutzen. Jeder Nutzer kann seinen Arbeitgeber oder Coach selbst in einer automatisierten Form mit seinen smoff-time-Daten versorgen. Damit handelt es sich jedoch nicht mehr um eine kostenlose private Nutzung des smoff-time-Systems.

6. Unbedingte Vertraulichkeit:

Erhalten Sie durch Missgeschick von Nutzern, Fehlern des Systemadministrators oder der IT des smoff-time-Systems Daten anderer Personen, sind diese vertraulich zu behandeln und sofort zu löschen. Teilen Nutzer freiwillig ihre Daten mit Ihnen, gilt auch hier die unbedingte Vertraulichkeit, insofern nicht explizit eine Freigabe zur Weitergabe bzw. Veröffentlichung erteilt wurde.

7. E-Mail Nutzung:

Die im Impressum genannten Personen sind berechtigt, persönliche und automatisierte E-Maile an die Nutzeradresse zu schicken. Diese Berechtigung lässt sich jederzeit über die Funktion „unsubscribe“ widerrufen. Das führt zu einer Deaktivierung des smoff-time-Services für den Nutzer.

8. Private Nutzung:

Privatpersonen dürfen die Inhalte www.smoff.ch und Funktionen des 2ease smoff-times-Systems für ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung nutzen.

9. Kommerzielle Nutzung:

Ohne vertragliche dokumentierte Lizenzierung durch die 2ease AG dürfen Inhalte www.smoff.ch und Funktionen des 2ease smoff-times-Systems nicht kommerziell genutzt werden.