Datenschutz

Die Kernfunktion der www.smoff.ch Website besteht darin, seinen Nutzer zu helfen, im beruflichen Alltags tatsäch-lich zu praktizieren was sie sich als rational sinnvoll und erstrebenswert vorgenommen haben. Wir haben deshalb ein berechtigtes Interesse an personenbezogene Daten. Wir speichern und verarbeiten sie auf der Basis der Rechtsgrundlage der EU Datenschutzgrundverordnung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f).

Das haben sich Nutzer dieser Site vorgenommen:

Sich jeden Arbeitstag bewusst und systematisch Zeit zur (Selbst-) Reflexion und zum Vordenken zu nehmen. Täglich zumindest einige Minute innehalte, um über das Erlebte und Getane der vergangenen Zeitperiode nach zu denken. Etwas Zeit zu nehmen um Abstand und neue Übersicht gewinnen, den Kopf klar bekommen um notwendige Entscheidungen zu treffen und Präferenzen zu setzen. Einige Minuten nehmen um die kom-mende Periode vor zu denken, die Arbeit mental vorzubereiten und ein Bewusstsein über Ziele, Prioritäten und zeitlicher Ablauf zu bilden. Diese wertvolle Zeit wird SMOff Zeit genannt. Eine Auszeit vom operativen Tun für mehr Selbstmanagement im Sinne von Selbstreflexion und Selbstnavigation durchs Arbeitsleben. Tägliches 6-12 Minuten smoffen bringt sicher mehr Freude und Erfolg bei der Arbeit. Es sorgt für mehr Peace of Mind am Feierabend und Wochenende. Alles mental geordnet, nichts geht vergessen und der Kopf ist frei.

Diese Daten werden verarbeitet:

Auf der www.smoff.ch werden nur Daten verarbeitet, die zur Erreichung dieses Ziels beitragen.
Für die Nutzung von www.smoff.ch ist es nicht erforderlich Angabe zu machen, die auf die Person des Nutzer Rückschlüsse zulassen. Der Nutzer muss nur über eine E-Mail Adresse sicher erreichbar sein. Diese E-Mail Adresse kann kryptischer Natur sein. Gibt der Nutzer eine sprechende E-Mail Adresse, seinen Namen, Firma etc. an, so tut er das freiwillig weil es ihm Vorteil bringt.
Neben der Nutzer-E-Mail wird folgendes gespeichert. Für einen Zeitraum von 13 Wochen werden Dauer und Ende der SMOff Zeit erfasst. Das ist für eventuelle Fehlererkennung wichtig, das wird benötigt für das Triggern automatisierter E-Mai Nachrichten und ist wichtig für das Mentoring. Nach 13 Wochen wird die Endzeit gelöscht. Es bleibt dann nur noch der Datensatz: Nutzer-E-Mail; Kalender-tag und SMoff Time Dauer. Dieser Daten werden solange gespeichert bis der Nutzer über die http://www.smoff.ch/SmoffLogin sein Konto löscht oder die 2ease AG dies aus eigenem Ermessen tut. Sie ist dazu jederzeit berechtigt.

Transparenz:

Über die gesetzlichen Anforderungen hinaus legen wir offen, welche Technologien zum Einsatz kommen, um die Website in Struktur und Inhalt möglichst effizient, sicher und nutzbringenden zu gestalten. Es werden nur Technologielieferanten (CMS; Cloud Speicher, Cloud Services) genutzt, welche auch die Einhaltung der EU- DSGVO und deutscher Datenschutzgesetze garantieren. Bei Verarbeitung von Daten ausserhalb der EU bedeutet dies die Einhaltung des Safe Harbour Abkommens EU-USA.
- Microsoft .NET
- Microsoft Azure

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

2ease AG
Obere Reben 32
CH-1796 Gurwolf
vertreten durch Jürgen Lauber juergen.lauber@2ease.org
Weitergehende Informationen im Impressum.

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte der 2ease AG für die www.smoff.ch ist Herr Daniel Rentsch. In Datenschutzfragen sowie für evtl. Meldungen zu Datenschutzverletzungen unter drentsch@bluewin.ch

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internetanbieters, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbes-serung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Werden als Nutzerkennung die E-Mail eines Unternehmens benutzt, sind wir dazu berechtigt, das wöchentliche Nutzungsprofil in Form von Farbcodes (grau-rot-orange-grün-blau) an den Personalleiter des Unternehmens ab zu geben. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Rechtliche Basis für diese Datenverarbeitung ist die EU Datenschutzgrundverordnung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Unser „Interesse“ im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Kommunikation mit Kunden und Interessenten.

Automatische Datenerhebung:

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden automatisch auch personenbezogene Daten verarbeitet. Damit die Webseiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss ihre IP-Adresse verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Informationen über den verwendeten Browser. In unserem IT-/ Websystem werden für den sicheren Betrieb nachfolgende Daten protokolliert:
- IP-Adresse des aufrufenden Rechners (für maximal 7 Tage)
- Betriebssystem des aufrufenden Rechners
- Browser-Version des aufrufenden Rechners
- Name der abgerufenen Datei
- Datum und Uhrzeit des Abrufs
- Übertragene Datenmenge
- Verweisende URL
Die IP-Adresse wird innerhalb von 2 Wochen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen. Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler der Internetseite zu beheben. Rechtliche Basis für diese Datenverarbeitung ist die EU Datenschutzgrundverordnung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Unser „Interesse“ im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb dieser Internetseite die Umsetzung der Schutzziele der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten.

Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Über Cookies können keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet werden. Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Webseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. Rechtliche Basis für diese Datenverarbeitung ist die EU Datenschutzgrundverordnung DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f). Unser „Interesse“ im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die ist der Betrieb dieser Internetseiten.

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analy-tics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (ausschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Ihre Rechte als Website-Nutzer

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Bei einer Auskunftsanfrage brauchen einen Nachweis die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Sie haben ferner ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Sie haben ferner ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Für ein Recht auf Datenübertragbarkeit gilt gleiches. Falls wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen Die Rechtmäßigkeit des bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung wird davon nicht berührt.
- das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
- das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
- das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
- das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO
- das Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 DS-GVO
Auskunfts- und beim Löschungsrechte sind nach den §§ 34 und 35 BDSG eingeschränkt.
Sie haben Beschwerderechte
Sie sind berechtigt sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz über die Verarbeitung personenbe-zogener Daten durch uns zu beschweren gemäß Artikel 77 DS-GVO, § 40 BDSG.
Das steht Ihnen zum Beispiel diese Behörde zur Verfügung Kantonale Behörde für Öffentlichkeit und Datenschutz ÖDSB, Chorherrengasse 2, 1700 Freiburg, Telefon +41 26 322 5008 , Web: http://www.fr.ch/atprd/de/pub/index.cfm Änderung dieser Datenschutzhinweise Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen.